Morhall

Nicht mal Orpheus kommt hier noch weg!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 EXP VS. Learning by Doing

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   So Feb 02, 2014 11:23 am

Normalerweise bringen an Lehrmeister in DET net so viel. Weil am Anfang will ma se bessere Ausrüstung kaufen. Später will ma dann besondere Fertigkeiten erlernen (Erzmagie, Linkshändig, besondere Fertigkeiten, ...), wo Lehrmeister net grad billig san. Und spätestens bei 6000+ braucht ma eh an sehr guten Lehrmeister, damit ma nu halbwegs was steigern kann.

Wenn ma sau viel Geld hat, dann is Lehrmeister zu gut. Drum sollt ma se vll ah was gegen de Kombo Wohlhabend und Lehrmeister überlegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   So Feb 02, 2014 2:05 pm

Du gehst ah ausnahmslos von de Extreme aus oder?

Nimm da mal an normalen Char.. und dann überleg da wie du de Lehrmeister findest.. i zB geh ned als erstes auf die Ausrüstung und dann auf de Lehrmeister.. i denk ma, wenn i genug Kohle und a Stadt hab, dann is a Lehrmeister a gute Investition.. Gute Gegenstände kauf i ma für gewöhnlich erst wenn i komplett ansteh, schon alleine wegen der veränderten Mindestkraft bei Kämpfern und der veränderten Bedürfnisse an Artefakten bei Magier :-) und ganz ehrlich.. du kannst mit VS ned mehr wie 5 Ep pro 50 pfofitieren.. soweit i weiß steht diese Begrenzung bei Lehrmeistern ned dabei.. da brauchst du nur Kohle und a Erklärung warum du an Lehrmeister hast ;-) ergo profitierst von dem, dass du bei Weitem mehr EP sparen kannst als mit VS alleine..

Und i find des mit de Wohlhabenden mit Lehrmeister ned so tragisch.. sie is sau gut, aber verwendet wirds ned dauernd.. weil ma so lang warten muss bis sie sich rentiert, wodurch sich der Bonus in Grenzen hält :-D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkervonAlzey

avatar

Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 24.06.12

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   So Feb 02, 2014 3:59 pm

damit meinte ich, dass es von mir aus gern so sein darf, dass beide ganz gleich steigern. Wenn ma natürlich VS nehmen, müssen Lehrer ein Pendant haben. Aber i find, dass ma net auf LM angwiesen sein sollte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Mo Feb 03, 2014 7:34 pm

Den Bonus aus Wohlhabend und Lehrmeister kann ma extrem schnell nutzen. Wennst an Eardinger spielst und an 1 GP auf Wohlhabend investierst, dann is jeder ep 5 D Wert. Also des, was de auch da Lehrmeister kostet. Und du brauchst ah kan guten Lehrmeister, weilst beim start ja extrem viel ep hast und da auch a schwacher Lehrmeister reicht. Somit bekommst gratis jeden Monat a paar Dublonen (weiß jetzt net wieviel des san, awa i schätz mal so was bei 50). Könnten also theoretisch weitere 10 ep pro Monat sa. Wennst mehr auf Wohlhabend gibts, dann kannst nu viel mehr davon profitieren.

I hab jetzt nur a vereinfachtes Beispiel aufgelistet, wie ma Lehrmeister nutzen kann und i da meinung bin, dass des einige bis viele Charaktere machen. Wennst du des anderes machst, dann haben natürlich de Regeln in gewisser weise a leicht andere Auswirkungen auf deine Chars. I persönlich würd net warten, bis ma komplett ansteht, weil bessere Ausrüstung auch Vorteile mit sich bringt. An Magier ohne Fokus (und besseren Zauberstab) bringen seine mächtigen Zauberfertigkeiten ah net so viel.


A VS bringt da 5 gratis ep, für de du nix zahlen musst. Du kannst ja trotzdem an Lehrmeister verwenden. Ma kann ja als Magier probieren möglichst viele VS für seine Erzmagiezweige zu bekommen. Wenn i ma den stress lieber net antun will oder des net zu mein Char passt, dann hat ma da schon an ziemlichen Nachteil. Weil a guter Erzmagielehrer is net so leicht zum auftreiben und kostet a sicher mehr als wie 5D pro ep. Außerdem muss ma dann ah länger an einem Ort bleiben um den Lehrmeister in anspruch nehmen zu können.
I bin ja net dagegen, dass ma mit VS einige gratis ep lukrieren kann. Was mir net daugt is, dass ma de über Lehrmeister nur schwer hereinarbeiten kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkervonAlzey

avatar

Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 24.06.12

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Mi Feb 05, 2014 6:56 am

Also grundsätzlich kann man Lehrmeister mal vor der Generierung nicht verwenden. Ich habs bei der Magiergruppe für die 3000 EP nach der Generierung erlaubt, und a da nur in am gewissen Maß.
Aber Wohlhabend is a gutes Beispiel dafür, dass Lehrmeister net nu besser sein dürfen. Dann würden geldige Chars total abheben.

A zweiter Punkt is, dass Lehrmeister die VS ja nicht ersetzen, sondern ergänzen sollen. Es spricht nix dagegen, Lehrmeister dazu zu nehmen. Von "nachkommen" kann also keine Rede sein.
Die beiden haben a a andere Funktion: Lehrmeister erlauben es im Grunde, Geld in Werte umzuwandeln. VS belohnen Spieler, die jene Fertigkeiten einsetzen, die sie steigern wollen.

Anonymer Gründervater schrieb:
I persönlich würd net warten, bis ma komplett ansteht, weil bessere Ausrüstung auch Vorteile mit sich bringt. An Magier ohne Fokus (und besseren Zauberstab) bringen seine mächtigen Zauberfertigkeiten ah net so viel.

Was du mir damit sagen wolltest, versteh i leider net.


Also du würdest generell dafür plädieren, dass ma zusätzlich zu den normalen Abenteuer-EP und den VS für noch weniger als 5 D/EP sich noch mehr kaufen können soll? D.h. dass zB a Wohlhabender Char neben VS und EP sich noch ca. 15 EP oder mehr pro AB dazukaufen soll?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Mi Feb 05, 2014 8:24 am

ups ... des hab i jetzt net bedacht, dass ma kann Lehrmeister für de anfangs ep nehmen kann. Dann verschiebt se des Problem auf de ep, de ma dannach bekommt.

VolkervonAlzey schrieb:
Anonymer Gründervater schrieb:
I persönlich würd net warten, bis ma komplett ansteht, weil bessere Ausrüstung auch Vorteile mit sich bringt. An Magier ohne Fokus (und besseren Zauberstab) bringen seine mächtigen Zauberfertigkeiten ah net so viel.
Was du mir damit sagen wolltest, versteh i leider net.
Des war a Antwort bezüglich in Raven sein post, dass er de Ausrüstung ganz am Schluss kauft. A Magier mir Zauberfertigkeit 20 und fast allen Vorteilen vom Zauberstil, kann trotzdem kane sehr mächtigen Zauber wirken, wenn er nur Zauberkraft 12 hat.

VolkervonAlzey schrieb:
Also du würdest generell dafür plädieren, dass ma zusätzlich zu den normalen Abenteuer-EP und den VS für noch weniger als 5 D/EP sich noch mehr kaufen können soll? D.h. dass zB a Wohlhabender Char neben VS und EP sich noch ca. 15 EP oder mehr pro AB dazukaufen soll?
I glaub 5 D pro ep passen. Mit der Zahl kann ma schön rechnen. Bin halt net ganz begeistert von de VS. Weil se a ungleichgewicht zwischen de helden herstellen, des ma net ganz so einfach wieder ausgleichen kann.


Zuletzt von Anonymer Gründervater am Mi Feb 05, 2014 12:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Mi Feb 05, 2014 12:30 pm

Tom i glaub du vergisst, dass ma ned endlos viele Ressourcen hat.. ned jeder Char is Wohlhabend. und de de es ned san müssen überlegen ob sie sich einen Fokus ansparen oder ihr Geld in Lehrmeister investieren.. und bevor i wart, dass i 1000 Denare hab, wart i lieber ned und gib 5 D Pro EP aus Wink daher mein ich, dass ich eher das Geld in Lehrmeister stecke.. denn 1000 D kriagst normalerweise erst in Abenteuern zusammen in denen du schon besser bist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Mi Feb 05, 2014 12:41 pm

An fokus kann ma seh a schon mit 500 D kaufen. Und da muss ma net ewig lang warten bis ma de beieinander hat. Da ma uns awa mit dem Thema von der eigentlichen Diskussion entfernen, sollt ma uns wieda auf des eigentliche Thema konzentrieren. Bleibt ja jeden char selber überlassen, was er mit seim geld anstellen will.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkervonAlzey

avatar

Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 24.06.12

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Mi Feb 05, 2014 4:01 pm

I versteh immer nu net ganz, von welchem Ungleichgewicht du redest. VS kriegen sowohl Waldläufer als auch Krieger als auch reiche Schnösel. Wenn jeder de VS kriegt, inwiefern is dann a Ungleichgewicht da?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Mi Feb 05, 2014 4:52 pm

wennst magst, kann i da mal persönlich erklären, wo i des problem seh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkervonAlzey

avatar

Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 24.06.12

BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   Sa Feb 08, 2014 4:45 am

Ja, klingt nach einer guten Idee.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: EXP VS. Learning by Doing   

Nach oben Nach unten
 
EXP VS. Learning by Doing
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Morhall :: Regeldiskussionen-
Gehe zu: