Morhall

Nicht mal Orpheus kommt hier noch weg!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kleine Verbesserungsvorschläge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Kleine Verbesserungsvorschläge   So März 24, 2013 10:10 pm

Nachdem i beim warten vom meim kleinen Textfile sehr schlampig bin und deswegen de Hälfte vergiss, hab i an neuen Thread aufgmacht.

I hät ma vorgstellt, dass ma da Verbesserungsvorschläge, Regellücken usw. postet, die nur an sehr geringen Umfang haben und ohne größere Diskussion behoben werden können. Dann hat da Volker a schöne Listen von Dingen, de er am Wochenende abarbeiten kann Twisted Evil

Damit ma se was vorstellen kann, hier glei a kleines Beispiel:

Zitat :
Sonderregeln: Drachentöter wissen genau, wo es bei großen Viechern weh tut.
Jeder Treffer eines Drachentöters auf ein großes Ziel zählt automatisch als Kritischer Treffer.
Ohnehin Kritische Treffer zählen als Fatale Treffer.
Wenn jemand von selbst einen Fatalen Treffer landet, darf er beide Würfel neu werfen, wenn er will. Dann muss er aber einen der neuen Würfel nehmen.
Gegen alle Wesen, die nicht mindestens ogergroß sind, erleiden Drachentöter An -1.
Mah kämpft zwar (wirkich) selten gegen große Viecha. Awa a automatischer kritischer Treffer is schon extrem gut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Di März 26, 2013 6:10 am

Mit Stahl und Verstand schrieb:
Feuertechnik: Wer schon einmal einen Kachelofen angeheizt hat, weiß, dass das gar nicht so weit ist.
lol ... da bist bestimmt nebam Kachelofen gsessen xD. I nimm mal an, dass du statt weit leicht gmeint hast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Di März 26, 2013 4:14 pm

Tolle Idee ^^

Also hier mein Problem: Erzentzauberung funktioniert analog zu Erzbeherrschung.. Allerdings würfelt man bei Erzbeherrschung die doppelte Anzahl der zu Beherrschenden + höchste Magieresistenz...

Meine Frage nun, woher krieg ich bei Entzauberung eine Magieresistenz :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Di März 26, 2013 8:29 pm

Nu a kleine Anmerkung, de i zu Drachentöter gefunden habe.

Zitat :
Beschreibung: Der Drachentöterstil ist nur darauf ausgelegt, große Waffen in große Gegner mit großer Wucht und großer Genauigkeit zu werfen, um große Löcher zu schlagen und hoffentlich als großer Held nach Hause zu kommen.
Waffengattungen: sch, zwe, inf, reh, zwh, lan, fle, mor, gle, sd
Wähle zwei bevorzugte und eine nicht bevorzugte Waffengattung.
Als Vorteil an der 15 Stelle hat der Stil WK (weiterführende Kampftechnik) mit der Einschränkung, dass nur Katzenauge gewählt werden darf. Ich finde den Vorteil etwas unpassend zum Stil. Da in der Beschreibung von großen Waffen die Rede ist und auch fast nur große Waffen auswählbar sind. Es gibt nur zwei Waffen, die mit Katzenauge geführt werden können. Diese sind Schwert und Reiterhammer (theroetisch könnte man natürlich auch mit einem Flegel Katzenauge verwenden).
Ein weiterer Grund ist, dass üblicherweise so gefährliche Gegner wie Lindwürmer, Drachen, ... normalerweise in Gruppen bekämpft werden. In solchen Situationen kann man den Vorteil Katzenauge nicht nutzen, weil die eigenen Kameraden den Kämpfer bei der Konzentration auf seinen Gegner stören.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mi März 27, 2013 6:56 am

A kleine Anmerkung zu Würfelorgien (Komplexität beim Aufrüsten):
Würfelorgien schrieb:
Stein unmöglich
Lindwurmschuppen -
Drachenschuppen -
I würd ah bei Lindwurmschuppen und Drachenschuppen statt - unmöglich schreiben. Dann is eindeutig, sunst kunnten se Leit denken, dass des was anderes bedeutet.
In der Liste fehlt übrigens Leder. Soweit mir bekannt is, kann ma Leder net aufrüsten.

Und nu a größere Anmerkung zu Würfelorgien:
Würfelorgien schrieb:
Schuppe: -1 Ausdauerbehinderung und -1 Erschwernisse
Kette: -1 Ausdauerbehinderung
Leder: -1 Ausdauerbehinderung und -1 Erschwernisse
Platte: -1 Ausdauerbehinderung; Erschwernisse sind (x-1)/2 statt x/2
Es gibt ka besseres Leder und ma kann Leder ah net aufrüsten. Daher gibts für Lederrüstungen keine Verbesserungen.
Du hast de Vorteile für Ketten und Platten geändert (beim Schuppen bin i ma net sicher). Der Grund dafür war, dass mehr Material ah mehr bringen sollt und net weniger. De neuen Regeln müssten so ausschauen:
Ketten: -x/4 Ausdauerbehinderung
Platte: -x/4 Ausdauerbehinderung; -x/8 Erschwernisse
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mi März 27, 2013 7:22 am

A weitere Anmerkung, de i gerade gefunden habe:
Mit Stahl und Verstand schrieb:
Optional: Treffer auf die Schildhand

Die Wucht eines solchen Schlages kann dem Schildträger trotzdem den Arm brechen oder ihn heftig durchschütteln. Wirf eine Münze: Du hast eine 50:50-Chance, dass der Schlag ober- oder unterhalb des Armes gelandet ist und die Energie ohne weitere Effekte verfällt, oder dass die Wucht auf den Schildträger übergeht:
Würfle normalen Schaden aus, wobei Du beim Angreifer den Schaden gegen Ketten nimmst (der die Wuchtkomponente des Hiebes ausdrückt). Der Schild erhöht den Schadenswiderstand um seinen Ab-Mod wie eine Rüstung. Ist der betreffende Körperteil zusätzlich gerüstet, nimm den besseren Wert voll, den schlechteren zur Hälfte (ganz analog zum Tragen mehrlagiger Rüstungen, siehe „Brünn und Ger“). Würfle mit W3 aus, ob der Schaden auf Hand, Unter- oder Oberarm geht. 2 Schadenspunkte sind irreell.

Vlad attackiert einen Orkkrieger mit Säbel und Schild, der in leichter Kettenrüstung steckt (auch Kettenhandschuhe hat) und sich hinter einem Rundschild versteckt. Er trifft ihn und würfelt auf dem Great Goblin eine 14: Schildhand.
Der Ork hat Z: 17. Der Lederschild bringt ihm 4 Punkte Schutz, die Kettenhandschuhe 3 (halbiert auf 2). Damit hat der Ork Schadenswiderstand 23.
Vlad dagegen richtet 46 Schaden gegen Ketten an! Das bedeutet also 46-23=23, also W12! Er würfelt 4 und ramponiert dem Ork damit das Handgelenk. In zwei oder drei Stunden hat er die beiden irreellen Schadenspunkte wieder regeneriert ... wenn er bis dahin noch lebt: Durch die 4 Schadenspunkte ist sofort eine Kampffolgeunterbrechung fällig.

Außerdem müssen wir noch würfeln, ob der Schild Schaden nimmt. Es hat Widerstand: 25, Vlad macht auch gegen Platten 46 Schaden. Der Schild erleidet also W11 Schadenspunkte. Vlad würfelt 8: Das Schild ist hin. Hätte der Ork nicht ohnehin schon eine Kampffolgeunterbrechung sitzen, würde er dafür eine kassieren.

Des Beispiel passt net ganz zu de beschriebenen Regeln. In den Regeln steht, dass der getroffene Schildkämpfer bei einem Treffer noch a 50:50 Chance hat, dass ihm nichts passiert. Im Beispiel wird davon nichts erwähnt. In de Regeln wird außerdem noch erwähnt, dass ma mit W3 auswürfeln muss wohin der Schaden geht. Im Beispiel wird des net gmacht.

Mei Meinung dazu is:
De Regelansatz im Beispiel gefällt mir mehr. Bei einer geschafften Abwehr kann die Energie so umgelenkt werden, dass sie den Schildträger nicht verletzt. Bei einer misslungenen Awehr ist das dem Schildkämpfer nicht gelungen und er bekommt die Wucht des Schlages zu spüren (also keine 50:50 Chance). Die Trefferzone wird mit dem Trefferzonenwurf bestimmt. Da ist es unnötig noch einen neuen Trefferzonenwurf zu tätigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mi März 27, 2013 9:18 am

kleiner Tippfehler
Zauberbarden und Hexenzirkel schrieb:
Auf diese Weise kann man allerdings nur Wetter erzogen, das auch natürlich möglich ist. So kann es sein, dass Niederschlag oder Wind besonders hohe Temperaturen verhindern.
Auf diese Weise kann man allerdings nur Wetter erzeugen, das ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mi März 27, 2013 3:24 pm

Mit Stahl und Verstand schrieb:
Daron hat einen Wurfspieß bei der Hand. Der Wurfspieß hat RWW: 8 und Schadenswert: 16/14/18.
Darons Werte:
KMW: 11
Fernwaffen: 10
Bewegung: 9
Kamfpmagie: 10
KampfmagieK: 8
Sein An-Wert ist also (11+5+4+10+8 ) = 38.
Er wirft bei guten Verhältnissen auf ein nichtsahnendes Opfer, das 15 Faden entfernt ist. Er hat 14 Würfel ((38-10)/2), sein Ziel 12 (10+2 wegen der Entfernung).
Bewegung / 2 ergibt bei mir 5. Müsst also (11+5+5+10+8 ) = 39 lauten.


und nu a zweite Anmerkung zu Fernkampf:
Mit Stahl und Verstand schrieb:
Kampfmagie (siehe "Feuer und Stab"): (Gs + In*2 + Iz*2) / 5
siehe Feuer und Stab Wink
Feuer und Stab schrieb:
Fernampfwert Kampfmagiewert KMW (Gs+In*2+Iz)/5
Da passt jetzt was net zaum. Nachdem im Fernkampf (laut Stahl und Verstand) alle 5 Werte verwenden, nimm i mal an, dass Feuer und Stab falsch liegt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkervonAlzey

avatar

Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 24.06.12

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Fr März 29, 2013 8:00 am

Check. Alles durchgeschaut und überarbeitet. Dropbox aktualisiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Sa März 30, 2013 8:25 am

bei Zerbrechlichkeit von waffen:
Mit Stah und Verstand schrieb:
Mectator kämpft gegen die Wachen vor einer Goldmine. Der Feind schafft einen Nettoerfolg. Infolge dessen würfelt Mectator 2 W20 und kommt auf 23, trifft also das Schwert des Gegners. Mectator richtet gegen Platten 39 Schaden an, sein Gegner nur 30.
es muss heißen: gegen Ketten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   So März 31, 2013 11:29 am

Ähm... i will ja jetzt ned herummosern.. aber de Dropbox hat Ästhetik der Zauberkunst zwar aktualisiert.. jedoch is da Text bei Entzauberung Erzmagie nu oiwei da söbe Schmoan :-/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mi Apr 03, 2013 8:18 pm

Anmerkungen zu Illusion:
Mit Stahl und Verstand schrieb:
Man bedenke, dass man den Tastsinn zwar täuschen kann, das aber nichts dran ändert, dass nichts da ist. So kann man gut und gerne das Gefühl erschaffen, man berühre eine Wand. Aber sobald man die Hand auch nur ein klein bisschen dagegendrückt, greift man hindurch. Von daher sind diese Zauber in der Regel nur sinnvoll, wenn man einen bereits vorhandenen Eindruck überlagert (so gibt es in einer unbedeutenden Nebenglobule von Attarinth einen finsteren Schwarzmagier, dessen Decken sich stets wie Mädchenhaut anfühlen).

Intensive Befassung
Die Ästethik der Zauberkunst schrieb:
Der Held kann sogar Tast-Eindrücke an einem Ort erzeugen, an dem gar nichts ist. Er kann also mitten in der Luft Schmerzen verursachen oder belebte Illusionen sogar lebendig anfühlen lassen (was nicht bedeutet, dass sie tatsächlich Widerstand darstellen)!

Hab ma des jetzt mehrmals angschaut und i glaub, dass ma de intensive Befassung net braucht. Man kann auch so schon Tasteindrücke in der Luft machen.

und nu a zweiter Punkt:
Zitat :
Entfaltungsdauer
ein Zehntel der Macht in Sekunden
Die Realität baut sich in dieser Zeit linear auf, das heißt zum Beispiel nach der halben Entfaltungsdauer halbe Realität.
i würd eher Zehntel der Realität in Sekunden nehmen. (oder irgend an anderen Divisor)
Radius, Entfernung, MR, (zusätzliche Macht durch bewegte Bilder) müssen sich sofort aufbauen. Sunst machat da Zauber keinen Sinn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Do Apr 04, 2013 4:07 pm

Erzveränderungsmagie:
Die Ästethik der Zauberkunst schrieb:
Der Ork hat Z: 18, muss also auf W11 würfeln. Bei fünf oder mehr strecken ihn die Verletzungen nieder.
Nachdem Orks SU(1) haben, reichen 5 Schadenspunkte net aus. Der Erzveränderungsmagier müsst 6 Schadenspunkte machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   So Apr 07, 2013 8:55 am

Hab ein kleines Problem entdeckt, beim verwenden von Optionen für Zauber.
Und zwar steht da soweit ich gesehen habe nirgends, dass es verboten ist, 3 mal Schlampig und 3 mal Sauber in einem Zauber zu kombinieren.
Gut am Anfang hab i ma ah nu dacht is doch scheiß egal..
Aber dem ist nicht so, tatsächlich kannst du dadurch bei schwachen Zaubern deinen Nachhall senken ohne mehr Komplexität in Kauf nehmen zu müssen..
Wennsd als schlecht im Zaubern bist und viel Mana hast kannst so nu was rausholen was eigentlich ned gehen sollt.

Zwecks der Übersicht hab ichs tabellarisch aufgelistet :-) [Weil Forum so doof is mach i des als Bild... des Deppenzeugs kennt keine aufeinanderfolgenden Leerzeichen -,-]



Wundert di ned über die hohen Werte i hab des bei am Macht 21 Zauber entdeckt und war zu faul im Nachhinein bei kleine Zauber zu schauen :-D Problem sollte ohnehin bei allen Zaubern bestehen.. I hoff nur es steht ned doch nu irgendwo, dass es verboten ist, oder schlichtweg ned geht, sonst war des Geschreibe und dein Gelese umsonst ^^

Aber es gehört ganz klar hingeschrieben dass des ned geht :-) manche Menschen verfügen nämlich ned über Hausverstand ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   So Apr 07, 2013 6:53 pm

Hab ma jetzt dei Beispiel a paar mal angschaut und mir is net klar wie du auf de Werte kommst. De ersten 2 Zeilen hab i nu checkt (glaub i zumindest). Awa bei dem 3n bin i ausgstiegen. Hab auch einige Minuten drüber nachdacht und i glaub, dass es da keine Möglichkeit gibt des System auszutricksen. Schlampiges und sauberes programmieren hebt sich gegenseitig auf (oder sollte sich zumindest aufheben).

Generell gilt natürlich:
Mit sauberen programmiern kann ma natürlich die Dauer des Nachhalls senken. Dafür kann ma mit kurzsichtigen Programmieren die Zauberdauer senken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mo Apr 08, 2013 9:54 am

Ja schon, aber wenn ich keinen fetten Bug in meinem kleinen netten Tool habe, dann bringt dreimal sauber dreimal schlampig nachhall Vorteile mit sich wenn mans auf Nachhall proggt... weils ja 2 Punkte Nachhall pro punkt Komplexität senkt und bei sauber auf Magiezehrung bringt nur einen Punkt auf Magiezehrung wodurch sich der Nachhall soweit ich weiß nur um eins senkt.. für Fehler garantier i genau so wenig wie für die Richtigkeit ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mo Apr 08, 2013 9:57 am

Kleiner Zusatz.. es is weniger ein ausnützen wie eine zusätzliche Option wenn i des mal so definieren darf ^^ und i will gar ned lange diskutieren wie und ob und warum.. sondern nur dazu anregen ohnehin hinzuschreiben, dass sauber und schlampig ned gehen kann ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mo Apr 08, 2013 10:00 am

- gelöscht -


Zuletzt von AlexanderSilberstein am Mo Jul 22, 2013 3:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mo Apr 08, 2013 11:17 am

Nach de Regeln was i kenn, kann ma nur mit kurzsichtigen programmieren in nachhall direkt beeinflussen. I glaub du musst irgendwo an denkfehler haben. Des mit de 2 punkte nachhall pro punkt komplexität kummt ma sehr komisch vor. Wennst sauberes programmieren einsetzt, senkt des die Magiezehrung und somit in Nachhall um eins. De Komplexität wird dabei um eins erhöht. Schlampiges programmieren is genau des gegenteil. Wennst beide gleich oft einsetzt, dann heben se sich gegenseitig auf.

Wann im volker mal fad is, kann ers a gerne im feuer und stab dazuschreiben, dass net geht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mo Apr 08, 2013 11:56 am

Will ja jetzt ned wiedersprechen aber..

„Sauberes Zaubern“: Der Thaumaturge wendet komplexe Mechanismen an, um einen „gut verträglichen“ Zauber zu erzeugen: Für jeden Punkt benötigter Zauberkraft oder je 2 Punkte Nachhall, den der Zauber weniger haben soll als beschrieben, steigt die Komplexität dafür um 1. Darf nur 3 mal gewählt werden.

I würd des als ziemlich eindeutig bezeichnen o.O
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mo Apr 08, 2013 3:43 pm

Stimmt, des is eindeutig. Hab gar net gwusst, dass des möglich ist. Ma lernt ah nie aus xD.

Im Summe sollt also bei 3mal sauber und schlampig (mit da nachhall option) +3 Magiezehrung und -3 nachhall herauskommen gegenüber an normalen Zauber. Find i jetzt net schlimm.

Programmiertechnisch kunnt ma des ah nu erklähren. I find, dass mas net verbieten sollt. Es klingt halt komisch wennst an sauber schlampigen zauber gmacht hast Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Di Apr 09, 2013 11:06 am

Naja, i bin ned gegen eine Option de an Punkt Magiezehrung gegen zwei Punkte Nachhall tauscht.. i würds dann halt als Gegenteil von kurzsichtig programmierten Zaubern auch entsprechend bezeichnen, ned langsichtig xD... aber vll vorausschauend (haha SChmeee) und würd dennoch hinschreiben dass dreimal Schlampig dreimal Sauber verboten is.. weil in da Erklärung ganz klar hervor geht, dass man einmal auf de einfachsten Grundregeln pfeift und einmal ganz sauber ausprogrammiert und auf alles achtet.. es is also rein erklärungstechnisch schon a riesen Sauerei wenn wer des kombinieren will :-D Wie gesagt i würds interessant finden wenn eine neue Option dazukäme die dafür geschaffen ist, dass ma sich gegen erhöhte Magiezehrung verringerte Nachhallzeiten kauft, weil zum Beispiel der benötigte Speicher schneller wieder abgebaut werden kann (hust) ;-) i hoff da Volker liest sich des durch bevor wir zwei bei da vierten Seite angelangt sind xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
VolkervonAlzey

avatar

Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 24.06.12

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Di Apr 09, 2013 3:33 pm

Jaja, hab alles gelesen, will aber eigentlich in diesem Thread net posten, bevor i alles abgearbeitet hab, und nachdem i noch net weiß, wie i mit der Illusionsmagiegeschichte umgeh, hab i mir den Post noch aufgehoben. Aber i werde ws de Option separieren, sodass es a weitsichtiges Proggen gibt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven

avatar

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 24.06.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Mi Apr 10, 2013 9:27 am

Sehr gut :-) dann werd i langsam damit anfangen dein Regelwerk zu scripten, do findet man a paar nette Fehler de sonst einfach untergehen xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anonymer Gründervater



Anzahl der Beiträge : 441
Anmeldedatum : 23.01.13

BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   Sa Apr 13, 2013 8:18 am

Mit Stahl und Verstand schrieb:
Darüber hinaus gibt es gewisse Kämfper, die Schmerzunempfindlichkeit haben.
es heißt Kämpfer

So und jetzt zum eigentlichem Thema:
Als Duradram is ma bei 5 Schadenspunkte kampfunfähig, weil ma zu starke Schmerzen hat. Darum können auch Krieger mit SU weiterkämpfen, weil sie den Schmerz net so stark spüren. De 5 Schadenspunkt bringen also 4 Punkte aufs Wundkonto, was zu Anab -4/-4 führen würde (wann ma nu weiterkämpfen könnte).

Wann ma jetzt awa 3 mittlere Wunden abbekommen hat, bekommt ma 6 Punkte aufs Wundkonto, was zu Anab -6/-6 führt. Der Kämpfer is trotzdem in der Lage weiterzukämpfen. Regeltechnisch bedeutet des, dass de 3 Wunden mehr Schmerzen verursachen als wie de sehr schwere Wunde. Obwohl der Krieger regeltechnisch mehr Schmerzen hat, kann er weiterkämpfen.

Außerdem könnte man vermuten, dass a Schmerzzauber, der 4 Punkte Realität hat, zur Kampfunfähigkeit führt. Der Zauber erzeugt de selbe Einschränkungen wie eine sehr schwere Wunde.


Mir is schon klar, dass ma des net so einfach betrachten kann. Awa regeltechnisch Gesehen schauts so aus.

P.S. Bei einer sehr schweren Wunde kann ma übrigens ah nimma Zuabern Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleine Verbesserungsvorschläge   

Nach oben Nach unten
 
Kleine Verbesserungsvorschläge
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» kleine schritte
» Kleine Überraschungen
» kleine aufmunterung zwischendurch :-)
» Nala - meine süße, kleine Löwin ^^
» Deutscher Bundestag Drucksache 18/1444 18. Wahlperiode 15.05.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping, Fraktion DIE LINKE

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Morhall :: Regeldiskussionen-
Gehe zu: